Die Seele erkennen und dem Herzen antworten

Gestalttherapie für Kinder und Jugendliche

1,5-jährige Fortbildung über 8 Wochenendseminare und  5-Intensiv-Tage (Gestaltbaustein 4. Jahr)

Was brauchen Kinder und Heranwachsende, um sich gesehen und verstanden zu fühlen, um zu wachsen und sich in ihrem ganz eigenen Potential entfalten zu können? Wie können wir ihre seelischen Bedürfnisse und Nöte erkennen, um ihren Herzen zu antworten? Was brauchen Begleiter*Innen von jungen Menschen, um sich diesen vielfältigen Nöten, Konflikten, Krisen und Verhaltensauffälligkeiten gewachsen zu fühlen? Und welche Antworten, Interventionen, Vorgehensweisen und theoretisch-methodischen "Techniken" bietet hier das ganzheitliche Konzept der Gestalttherapie? Sie bietet einen Ansatz, in dem Kinder im Erkannt-werden wachsen und (nach-)reifen können, in dem Authentizität im Kontakt auf beiden Seiten geschult, unterstützt und kreativ miteinander geteilt werden und so zu gesundem Selbst-Bewusstsein, Beziehungsfähigkeit und Lebensfreude werden. So können frühe Verletzungen oder Verunsicherungen heilen - womöglich auf beiden Seiten!

Unsere Fortbildung richtet sich an Personen, die im psychosozialen Bereich mit Kindern oder Jugendlichen arbeiten. Sie können hier die Möglichkeiten, welche die Gestalttherapie im Umgang mit jungen Menschen bietet, kennen- und anwenden lernen. Hierzu gehört die erlebnisorientierte Schulung für ein feines Sensorium zur Wahrnehmung, umfangreiche Möglichkeiten und Interventionen für Kontakt und Zugang auch zu schwierigen Kindern und Jugendlichen (und deren Bezugspersonen), sowie ein praxisorientiertes, auf das Hier-und-Jetzt bezogenes, kreatives Instrumentarium zur pädagogischen und beratenden Arbeit.

Wie immer im gestalttherapeutischen Lebens- und Lernfeld wird in dieser Fortbildung besonders erlebnisorientiert vorgegangen und dabei sowohl an eigene Erfahrungen der Teilnehmer*Innen angeknüpft, als auch an deren unterschiedliche Berufsfelder. Großen Wert legen wir darauf, dass die theoretischen und praktischen Implikationen für die verantwortungsvolle Begleitung von jungen Menschen auch in der Lernatmosphäre spürbar werden: Freude, Vertrauen und Spannung, Lebendigkeit, Humor, Akzeptanz, Authentizität, Kreativität und Raum für Entwicklung. Zudem ist die Fortbildung so aufgebaut, dass der Ausbildungsprozess mit seinen auf einander aufbauenden Seminaren exemplarisch dafür genutzt wird, die verschiedenen Stadien eines therapeutischen Prozesses mit Kindern und Jugendlichen erlebbar zu machen. Dabei werden Methodik, Theorie und Selbsterfahrung praxisnah mit einander verknüpft. Die Teilnehmer*Innen erlernen eine fundierte Diagnostik und einen reichen methodischen "Werkzeugkoffer" , Sie erarbeiten sich spielerisch ein breites Spektrum an kreativer Kompetenz für die Arbeit mit denen, die zwar dereinst unsere Zukunft gestalten werden und doch in unserer leistungsorientierten Konsum- und Medien-Gesellschaft oftmals schon früh seelische und körperliche Verletzungen erfahren - Kinder und Jugendliche!

Die Fortbildung gliedert sich in zwei Phasen, die ineinander übergehen. In der ersten Phase erarbeiten wir uns die gestalttherapeutischen Sicht- und Arbeitsweisen im besonderen Bezug auf Kinder und Jugendliche. In der zweiten Phase werden wir die Arbeits- und/oder Behandlungspraxis der Teilnehmer*Innen mit Kindern und Jugendlichen unterstützend beleuchten und diese Arbeit supervidieren.

Infos zum Seminar

Anerkennung:
Die Fortbildung wird als "Gestalt-Baustein 4. Jahr" innerhalb unserer Ausbildung zum/r GestalttherapeutIn anerkannt, wenn der/die TeilnehmerIn die 3-jährige Basisausbildung Integrative Gestalttherapie abgeschlossen hat oder einen vergleichbarer Abschluss nachweisen kann.

Leitung:
Caren Haas und Gerald Reichart

Gebühr:
keine Anzahlung,
anschließend 13 Monatsraten à € 280,- (bei 18 monatiger Ausbildung)

Termine:
Beginn: 23.-25.4.2021 Eichgrund Institut Groß-Umstadt

Das ausführliche Curriculum erhalten Sie auf Anfrage.


Infos zur Fortbildung

Sie benötigen weitere Informationen zu unserer Fortbildung  oder möchten das ausführliche Curriculum? Schreiben Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular.


Anmeldung zur Fortbildung


*

Organisatiorische Hinweise

Unsere Bankverbindung
IBAN: DE90 5085 2651 0035 0059 82
BIC: HELADEF1DE
Sparkasse Dieburg

Sobald wir die Buchung der Seminargebühr erhalten haben, senden wir Ihnen eine Anmeldebestätigung. (Sie können bis 4 Wochen vor dem ersten Seminartag von der Anmeldung zurücktreten – wir rück-überweisen Ihre Gebühr abzügl. € 50 Storno. Spätere Abmeldungen sind nur möglich, wenn Sie eine geeignete Ersatzperson benennen oder andere Personen von der Warteliste nachrücken können. Bei Seminaren im Ausland ist eine Abmeldung grundsätzlich nur über Ihre Ersatzperson möglich.)

Kurz vor Seminarbeginn versenden wir Teilnehmerlisten, um Fahrgemeinschaften zu bilden. Alle Sommerseminare der Basisausbildung sind als Bildungsurlaub anerkannt. Sprechen Sie uns an, wenn Sie Bildungsurlaub hierfür oder für andere Veranstaltungen beantragen wollen.

Die Mittagspausen aller Seminare sind lang genug, um in den umliegenden Ortschaften essen zu gehen, bzw. Mitgebrachtes im Institut zu verzehren. Tee und Kaffee stehen zur Verfügung.

Nicht vergessen: bequeme Schuhe für die schönen Spazier- und Wanderwege rund um den Eichgrund. Und im Sommer evt. Badesachen für das nahe gelegene Freibad und Trommeln oder Gitarre für den Abend am Feuerplatz…! ​

Übernachtungsmöglichkeiten in der Nähe finden Sie auch hier in der PDF-Datei