Unsere Standards

Unsere Aus- und Weiterbildungen in Integrativer Gestalttherapie orientieren sich an den inhaltlichen, formalen und ethischen Standards des deutschen Dachverbandes für Gestalttherapie DVG (Deutsche Vereinigung für Gestalttherapie, Berlin) und des Europäischen Dachverbandes EAGT (European Association for Gestalt-Therapy), sowie an den Richtlinien der EAP (European Association for Psychotherapy), dem Vergabeorgan des ECP (European Certificate of Psychotherapy). Die Basisausbildung entspricht zusätzlich den Anforderungen der DGfB (Deutsche Gesellschaft für Beratung), dem Dachverband für Ausbildungen in Beratung und Coaching. Die evtl.Titelführungen „GestaltberaterIn DVG“ bzw. „GestalttherapeutIn DVG“ werden über die DVG beantragt.

​ Alle einzelnen Jahrgangsmodule können auch einzeln belegt werden. Vorerfahrungen oder Ausbildungen an anderen Instituten werden angerechnet. Alle Module können über Bildungsgutschein oder Qualifizierungsscheck mit € 500 pro Jahr gefördert werden. Voraussetzung ist die Beantragung vor Fortbildungsbeginn.

​ Eichgrund ist geprüfte Weiterbildungseinrichtung des Vereins Weiterbildung Hessen e.V. im Bundesministerium für Bildung und Forschung und akkreditiert vom Ministerium für Soziales, Arbeit und Gesundheit, Rheinland-Pfalz. Die BfA (Bundesanstalt für Arbeit) erkennt die Ausbildung als förderungswürdige Berufsausbildung an (www.kursnet-online.arbeitsagentur.de). Sowohl das Auswahlseminar, als auch die 3-jährige Basisausbildung sind von IQ - Institut für Qualitätsentwicklung der Hessische Lehrerfortbildung akkreditiert – damit erhalten LehrerInnen Fortbildungspunkte. Das Eichgrund-Institut ist zudem anerkannter Anbieter für Bildungsurlaub: Alle Sommerkurse unserer Ausbildungen können Sie als Bildungsurlaub beantragen.

Viele Arbeitgeber schätzen die durch eine Gestalt-Ausbildung zu erwerbende Kompetenz in Menschenkenntnis, Mitarbeiterführung und Team- bzw. Konfliktfähigkeit. Sie unterstützen oder finanzieren deshalb AusbildungsteilnehmerInnen nach ihren Möglichkeiten. Erkundigen Sie sich danach. Paaren und Personen mit geringem Einkommen räumt das Eichgrund-Institut in begründeten Fällen einen Kostennachlass ein, wenn sie im Auswahlseminar die Zulassung erhalten haben.


Die Ausbildungen im Eichgrund Institut sind anerkannt bzw. akkreditiert durch: ​

  • BfA - Bundesanstalt für Arbeit und den Arbeitsämtern der Länder
  • Weiterbildung Hessen e.V., - Vergabestelle für Qualifizierungsscheck und Bildungsprämie des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft
  • Deutsches Bundesministerium für Bildung und Forschung
  • Hessische Lehrkräfteakademie – vergibt Fortbildungspunkte für LehrerInnen, die unsere Ausbildungen besuchen
  • IQ - Institut für Qualitätsentwicklung im Hessischen Kultusministerium – Qualitätssicherung für Fortbildungsanbieter und Weiterbildungen
  • Ministerium für Soziales, Arbeit u. Gesundheit, Rheinland Pfalz – akkreditiert über R.A.T. förderungswürdige Fortbildungsangebote
  • Hessisches Ministerium für Soziales und Integration – akkreditiert Anbieter von Bildungsurlaub