Christopher Tarnow

Institutsleitung Eichgrund Institut

Christopher Tarnow

Geb. 1958, verheiratet, 2 Kinder

Gestalttherapeut DVG, ECP, BAPt, Paartherapeut, Kunsttherapeut, Lehrtherapeut des DDGAP und des IGE. Dozententätigkeit für ZIST (Penzberg, Dr. Wolf Büntig), auf den Kongressen der DVG (Pforzheim 2016, Schwerin 2018) und der europäischen Gestaltverbände D-A-C-H (Kassel 2014, Basel 2017) ​

Ausbildungen:

Integrative Gestalttherapie; Gestalt-Kunsttherapie; Konzentrative Entspannungstherapie; Studium: Kunstpsychologie und –pädagogik; Sprach-, Theater- und Erziehungswissenschaften M.A. ​

Weiterbildungen:

Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie; Phänomenolog. Familien- u. Systemaufstellungen bei Dr. Hunter Beaumont; Paartherapie; Transpersonale Psychotherapie; Hippotherapie (Reittherapie) ​

LehrerInnen:

Hans-Jörg Süß (Würzburg), Katharina Martin (Freiburg), Dr. Hunter Beaumont (München), Dr. Gerald Kogan (Frankfurt/M), Hamid Almaas (USA), Prof. Volkmar Sigusch (Frankfurt), Gertrude Croissier (Brensbach), Almuth L.-Raine (Starnberg), Soto Hoffmann (USA), Gisela Hayo-Mortensen (Oy-Mittelberg), Reinhard Winkler (Maroldsweisach), Lilli Reisner, Dr. Antje Tarnow (Marburg) u.a. ​

Aufenthalte:

in schamanischen Kulturen (Peru, Mongolei, Taiwan, China), Schüler des Cha Dao (Tee-Weg) und von Angaangaq Angakkorsuaq (Grönland)