Basisausbildung

Integrative Gestalttherapie / Gestaltberatung

3-jährige berufsbegleitende Ausbildung für Menschen, die ihre Kompetenz im Umgang mit Menschen erweitern wollen (Gestaltbaustein 1. bis 3. Jahr)

Die dreijährige Ausbildung – jährlich 8 Wochenendseminare und ein 5-Tage-Kurs in den Sommerferien – ist für Menschen konzipiert, die ihren täglichen Umgang mit ihren Mit-Menschen sinnvoll erweitern möchten: Sie erwerben in der Ausbildung die nötigen Grundqualifikationen, um in Firmen, sozialen und pädagogischen Einrichtungen, im familiären Umfeld oder in freier Praxis Menschen psychologisch führen, beraten und therapeutisch begleiten zu können.

Die Ausbildung führt zu erweiterten eigenen Möglichkeiten und Handlungsspielräumen im Sinne von Selbstbewußtsein und Selbstverantwortung. Die fundierte diagnostische Kompetenz und zahlreiche Interventionsmöglichkeiten für Einzel- oder Gruppenarbeit lassen sich praktisch in allen Berufs- und Lebensfeldern sinnvoll anwenden.

Dabei gehen wir von Therapie (altgr. für "Dienst", "Begleitung") als einer zu erlernenden Haltung aus, mit dem Ziel, daß die angeeigneten Techniken später wieder in den Hintergrund treten können, um den spezifischen therapeutischen Raum zu schaffen, in dem "sein darf, was ist".

Es liegt freilich weder in eigener Hand, noch in der der Ausbilder, wie lange es braucht, bis sich jemand für diesen "Dienst an der Seele" bereit fühlt. Als ganzheitlichstes und weltweit erfolgreichstes Psychotherapieverfahren (siehe die jüngsten Wirksamkeitsstudien von ….) bietet die Gestalttherapie (siehe Link ...) eine vielseitige und stabile Basis, um auch andere Therapieverfahren integrieren zu können.

Weitere Informationen:

Infos zur Ausbildung

Kosten:
Jeweils 12 Monatsraten à € 240 pro Monat. Ausbildungsverträge werden stets nur für 1 Jahr geschlossen und bei Interesse jeweils für das Folgejahr verlängert. (Die an anderen Ausbildungsinstituten üblichen Zusatzkosten für Gruppenraum-Mieten entfallen im Eichgrund-Institut. Auch werden keine zusätzlichen Einschreibe-, Abschluss- oder Zertifikats-Gebühren erhoben bei regelgerechter Ausbildungszeit.)

Anmeldung:
Für die begrenzten Ausbildungsplätze ist die Voraussetzung zur Zulassung die Teilnahme am Auswahlseminar (23.-25.11.2018) oder bei zwingender Verhinderung die Führung eines Gesprächs mit den im Curriculum genannten Ausbildungsleitern vor Ausbildungsbeginn.

Ausbildungsbeginn:
Januar 2019

Infos zur Ausbildung

Sie benötigen weitere Informationen zur Ausbildung oder möchten das ausführliche Curriculum? Schreiben Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular.